64. Tag Le Cap-Ferret - Arès 30km

Unser Weg führte uns heute entlang der Bucht von Arcachon (Bassin d'Arcachon) nach Arès. Nach mehr als einer Woche ohne Verkehr mussten wir einige Kilometer neben einer stark befahrenen Strasse fahren, was uns ziemlich komisch vorkam. Von Arès aus machten wir eine Wanderung dem Ufer entlang ins benachbarte Dorf, wo viele Fischer Austernzucht betreiben und die frischen Austern gerade in den Restaurants am Hafen anbieten. In der Bucht von Arcachon gibt es einiges zu sehen. Es herrscht Ebbe und Flut, Fauna und Flora (Salzwiesen)  sind sehr speziell und einige Teilgebiete sind unter Naturschutz gestellt.

PS Schauen sie doch zwischendurch mal in die Rubrik "Kurioses" rein.

Salzwiesen, wachsen dort, wo das Meer den Boden unregelmässig oder periodisch überflutet (Zonen von Ebbe und Flut). Man bedenke, dass diese Pflanzen im Salzwasser stehen!

Ein kleiner Fischerhafen und etwa 10 Restaurants, wo man v.a. Austern (Huitres) essen soll! Und nicht gerade billig!

Die Austern werden im gleichen Gebäude auf der anderen Seite verarbeitet und warten im frischen Wasser auf die Feinschmecker.