4. Etappe Colmar - Marlen 70km

Heute Morgen ist es schon um 05.00 Uhr ziemlich warm. Das war sicher eine Tropennacht, zum Glück hatten wir ein klimatisiertes Zimmer. Wir kommen aber schon bald ziemlich ins Schwitzen, weil wir den Weg im Dunkeln nicht auf Anhieb finden. In Frankreich ist das so eine Sache mit den Radwegen-dafür kommen wir schon bald an einem kleinen Laden vorbei, der schon um 06.00 Uhr offen ist. Da läuft schon einiges und der Bäcker bringt Korb um Korb gefüllt mit Baguettes. Wir gönnen uns Kaffee und ein Croissant für 4.60 Euro.

 

Das sind nicht etwa Grossleinwände an einem Konzert. Nein, das sind die Schleusentore der Schleuse von Markolsheim.

In der Schleuse überwindet das Schiff eine Höhendifferenz von ca. 10m. Das Schleusentor öffnet sich und das Rheinschiff kann seinen Weg Richtung Rotterdam fortsetzen.