140. Tag Luz (Klippenspaziergang 10km)

Heute präsentieren wir ihnen, unseren lieben Lesern, einen wunderschönen Sonntagspaziergang von Luz über die Klippen zum Strand "Praia do Porto de Mos" in Lagos. Nach einem steilen Anstieg erreichten wir bald einmal den Obelisk Atalaia, der mit 109m über Meer der höchste Punkt der Algarve darstellt. Eine farbliche Auffrischung würde dem Monument gut tun!

Von hier oben hatte wir einen sehr guten Blick über das stark überbaute Dorf Luz. 


Der Wanderweg verläuft immer ein paar Meter neben dem Abgrund, ist an den gefährlichen Stellen mit Holzzäunen "gesichert", und bietet auf der ganzen Strecke einen fantastischen Ausblick aufs Meer und ab und zu in die Felswände.

Als vor 150 Mio. Jahren Lava zwischen den vielfarbigen Sandsteinklippen herauslief, entstanden die schwarzen, bizarren Granitfelsformationen.


Die Vegetation auf der "Hochebene" ist sehr vielseitig und es sieht aus wie in einem Park. Es hatte viele Beeren an den Sträuchern, dann sahen wie viele Samen, die bereit sind sich auszustreuen und einige farbige Blüten.

Nach etwa 4 Kilometern konnten wir auf die ersten Häuser von Lagos blicken, nach einem kurzen Abstieg, im Strandrestaurant  etwas kleines essen und danach noch ein bisschen den Wellen bei der Brandung zusehen. Gemächlich machten wir uns dann etwas später auf den Rückweg. Eine friedliche und besinnliche Art den Tag vor Heilig Abend zu verbringen-oder?