116. Tag Figueira da Foz

Es regnete heute fast den ganzen Tag wie aus Kübeln. Unsere Entscheidung nur das Hotel zu wechseln und im 16. Stock am Pool etwas zu relaxen, war genau richtig. Nachdem die Regenfront vorübergezogen war, kam die Sonne doch noch hervor und wir nutzten die Gelegenheit um am Strand noch einen ausgedehnten Spaziergang zu machen. Es lohnte sich, denn die Stimmung am Meer vorne war sehr speziell und wunderbar. Der Sand war ganz hell, sauber und topfeben. Zusammen mit dem weissen Schaum der Brandung gab das ein herrliches Bild.

Das darf natürlich auch einmal sein.

Blick auf die verregnete Stadt.


Unsere Spuren im noch unversehrten Sand

Eine herrliche Abendstimmung über dem Atlantik lässt den verregneten Tag ausklingen.