58. Tag La Rochelle

Wir verbrachten heute einen Sommertag in La Rochelle. Die Innenstadt ist überschaubar und man kann gut zu Fuss zu allen Sehenswürdigkeiten spazieren. Das Thermometer stieg wieder wie gestern weit über 25° Celsius, was mir einige Schweisstropfen aus den Poren trieb und wir am Nachmittag oft den Schatten suchten.

Skyline von La Rochelle mit den drei Türmen und der Wehrmauer. La Rochelle war im Mittelalter ein wichtiger Hafen für Fischerei und Handel.

In den engen Gassen der Innenstadt hat es viele kleine und spezielle Geschäfte unter den Arkaden.


In La Rochelle haben sie es geschafft, den motorisierten Verkehr um das Hafenbecken fast ganz einzuschränken. Die Stadt gilt als 2. freundlichste Velostadt Frankreichs neben Strassburg. Im Bild sehen sie Fussgänger-und Fahrradwege  (und eine separate Spur für den Linienbus), daneben viele Strassenrestaurants.

La Rochelle hat den grössten Jachthafen der französischen Atlantikküste  mit 5000 Liegeplätzen.