13. Tag Andernach - Köln 80km

Gestern Abend war es noch richtig schwülwarm bis in die Nacht hinein. Heute Morgen war es richtig kühl und es begann bald zu regnen. Wir konnten also unsere neuen Regenponchos testen. Es brauchte aber etwas Zeit bis alles richtig sass, weil der Wind immer wieder alles durcheinander wirbelte. Wir gewöhnten uns aber bald daran und liessen uns vom Regen und den vielen Autos und Lastwagen auf der angrenzenden Autobahn nicht stören. Nach etwa einer Stunden nahmen wir das Frühstück in einer Bäckerei/Konditorei  in Remagen ein. Ein kleiner Laden mit einer unglaublichen Fülle an Broten,  Brötchen, Torten und Gebäck. Für 4.50 Euro gab es ein Französisches Frühstück mit Kaffe, 2Brötchen, Wurst und Käse! Es war sehr gut und wir lobten daraufhin den Bäckermeister. Er arbeite jeden Tag von 23 Uhr bis er alles gemacht habe, erklärte er uns ganz stolz.

Unterwegs machten wir einen Abstecher nach Bonn, der "alten" Bundeshauptstadt. Muss man nicht unbedingt gesehen haben. Köln hingegen schon! Wir konnten bis hin zum Kölner Dom fahren, also mitten in die Innenstadt, ohne nur einmal Strassenverkehr zu kreuzen. Hervorragende Arbeit der Stadtplaner.

Zuerst fuhren wir aber noch an riesigen Industriekomplexen vorbei, dann einige Kilometer durch einen Wald, wo wir noch von einem heftigen Platzregen überrascht wurden. Doch die Regenponchos haben ihre Feuertaufe bestanden und hielten dicht. 

 

 

 

 

 

 

Riesige Industriekomplexe Chemie und auf der anderen Rheinseite Natur pur?

 

Autobahnbrücke mit Skyline von Köln

 

Moderne Architektur mit neuer Promenade


Die Stadt wurde von extrem vielen Touristen bevölkert. In der Fussgänger hätte man auf den Köpfen laufen können, so viele Leute am shoppen! Und vor dem imposanten Domportal stehen hunderte von 1.FC Köln Fans Schlange, um in der Kirche noch den Segen für ein gutes Spiel heute Abend gegen Union Berlin holen. Sowieso hatte ich das Gefühl, dass die halbe Stadt um 16.00 Uhr mit roten 1.FC Köln Leibchen in der Stadt flanierte (Anpfiff um 20.30!).

Die gewaltige Eisenbahnbrücke beladen mit abertausenden Vorhängeschlösschen! Welches Schlösschen bringt die Brücke zu einstürzen?